Bleaching Gel Produkte

Zahnweiss-bleaching.de hat die besten Bleaching Gels für Sie genau unter die Lupe genommen und verglichen.

Snow White 2 Gel

  • gute Erfolge durch hohen Peroxid-Anteil
  • Made in Germany
  • einfache Anwendung mit einer Zahnschiene
  • Erfolg nach fünf bis sieben Anwendungen
  • ideal für die Aufhellung des gesamten Zahnbogens.
  • kostet 79,95 Euro pro Packung

Zum Produkt

White Pro Zahnweiss Gel

  • Plasma Light sorgt für hohe Wirksamkeit
  • thermoformbare Mundstücke
  • ohne Peroxid
  • Tiefenwirkung ohne die Zahnstruktur anzugreifen
  • über Nacht anwendbar
  • kostet 29,00 Euro pro Packung

Zum Produkt

Kurzüberblick des Bleaching Gels


Vorteile

  • einfache Anwendung
  • kostengünstig
  • kein Zahnarztbesuch
  • langfristiges Ergebnis
  • in der Nacht anwendbar

Nachteile

  • mehrere Anwendung notwendig
  • Schiene kann als störend empfunden werden
  • kann Zahnfleisch bzw. Lippen reizen
r

Besonderheiten

  • Bleaching Gel wird in der Regel zusammen mit einer Schiene angewendet und verspricht aufgrund des meist enthaltenen Peroxid-Anteils relativ gute Erfolge.
  • Es kann der gesamte Zahnbogen gebleicht werden. Die Anwendung auf einzelne verfärbte Zähne ist eher schwierig.

Wir funktioniert ein Bleaching Gel?

Es hat verschiedene Ursachen, weshalb Ihre weißen Zähne einen Gelbstich bekommen haben. Färbende Genussmittel, wie

  • Tee,
  • Kaffee,
  • Rotwein und Nikotin,
  • Antibiotika,

aber auch der natürliche Alterungsprozess hinterlassen Spuren. Wenn Sie gerne wieder weiße Zähne hätten, kann ein Bleaching Gel die Lösung sein.

Wie Sie mit einem Bleaching Gel Ihre Zähne wieder weiß bekommen

Wenn Sie sich Ihre Zähne weißer wünschen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, das strahlende Lächeln wieder zurück zu gewinnen. Zuvor sollten Sie jedoch auf jeden Fall äußere Ablagerungen im Rahmen einer professionellen medizinischen Zahnreinigung entfernen lassen. Erst dann sollten Sie sich über das eigentliche Bleaching Gedanken machen. Haben sich Verfärbungen im Zahnschmelz festgesetzt, kann ein chemischer Bleichprozess mit einem Bleaching Gel helfen, Ihre Zähne weißer zu machen.

Mit rigiden Zahncremes, die über Schmirgelteilchen wirken, aber auch im Ruf stehen, den Zahnschmelz aufzurauen, sollten Sie hingegen unbedingt achtsam umgehen. Zuviel Druck, um seine Zähne weißer zu machen, ist hier kontraproduktiv.

Erfolge mit einem Bleaching Gel

Wenn Sie sich für eine Aufhellung mit einem Bleaching Gel entscheiden, sollten Sie natürlich auch darauf achten, dass Sie ein hochwertiges Produkt wählen, welches Ihre Zähne nicht beschädigt! Ein Bleaching Gel macht Zähne weißer, und zwar auf zwei Arten.

Zwei Arten des Gel Bleachings

Zum einen gibt es die sogenannte Reduktionsbleiche. In diesem Verfahren wird den Zahnablagerungen durch die Anwendung von Schwefel der Sauerstoff entzogen. In der Regel ist eine Aufhellung nach diesem Prinzip leider eher kurzfristig.

Langfristiger ist das Verfahren der sogenannten Oxidationsbleiche. Hierbei wird mit Wasserstoffperoxid und Chlor gearbeitet. Ihre Zähne werden dadurch nachhaltig weißer – Sie können im besten Falle mit einem strahlenden Lächeln für die nächsten vier Jahre rechnen!

Bleaching Gel im Home Einsatz, um Zähne weißer zu machen

Bleaching Gels für den Hausgebrauch sind denen des Zahnarztes sehr ähnlich, allerdings in der Regel nicht so hochkonzentriert. Bei der Anwendung sollten Sie stets Ihr Zahnfleisch und Ihre Lippen schützen, nichts verschlucken und die Anwendungshinweise auf jeden Fall beachten.

Bleaching beim Zahnarzt vs. Gel Bleaching zu Hause

Auch der Zahnarzt kann die Zähne weißen, nur fällt sein Honorar dafür meist recht hoch aus. Ein Gel Bleaching oder ein Bleachingstift, wie der Testsieger superWeiss Whitening Pen, für zu Hause ist somit eine günstige Alternative.

Wie Sie auf diesem Portal sehen, können Sie für Ihr Homebleaching aus verschiedenen Produkten und Methoden wählen – eine davon ist das hier vorgestellte Gel Bleaching. Hierbei wird das Gel meist mit mitgelieferten Schienen angewendet. Während des Vorgangs wirken Bleichmittel, die Ihre Zähne weißen.

Empfehlenswerte Vorbereitungen

Bevor Sie Ihre Zähne mit Bleaching Gel bleichen, sollten Sie auf jeden Fall eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt vornehmen lassen. Dieser Vorgang entfernt verlässlich alle äußeren Ablagerungen und bereitet Ihre Zähne optimal vor. Auch eine zahnärztliche Untersuchung in Hinsicht auf etwaiger Karieserkrankungen oder andere Beschädigungen der Zähne vor der Anwendung Ihres Bleaching Gels ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Anwendungszeit und Behandlungserfolg bei Bleaching Gels

Die Anwendungszeit ist je nach Produkt sehr unterschiedlich. Wenn Sie sich für ein Gel Produkt entscheiden, sollten Sie mit mehreren Anwendungen von mindestens fünf Einheiten rechnen. Die Einwirkzeit ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Auch der Behandlungserfolg hängt natürlich maßgeblich davon ab, wie penibel Sie die Behandlung selbst durchführen. Die meisten Bleaching Gel Produkte werden mit Hilfe einer Beißschiene aufgetragen, weshalb in der Regel auch keine Unregelmäßigkeiten beim Bleichvorgang auftreten sollten. Vereinzelte Hersteller bieten auch Beißschienen an, die sich durch Erhitzung besser anpassen lassen (thermoformbare Mundstücke). Diese können für noch bessere Erfolge sorgen.

Weiße Zähne pflegen

Wie lange Ihre gebleichten Zähne weiß bleiben, hängt natürlich vor allem auch von Ihrem eigenen Verhalten nach dem Bleaching ab. Meiden Sie auf jeden Fall Kaffee, Rotwein und andere färbende Lebensmittel. Eine jährliche medizinische Zahnreinigung hilft zudem, Plaque gründlich zu entfernen.

Fragen zum Bleaching Gel

Wie wird ein Bleaching mit Gel durchgeführt?

In der Regel werden hierfür zwei Mundschienen mitgeliefert. Diese sind im Idealfall thermoformbar und passen sich so optimal an Ihre Zähne an. Hierfür werden die Schienen im warmen Wasser erwärmt und anschließend an die Zähne angepasst.

Ist die Zahnschiene ausgehärtet, sollte sie genau die Form Ihrer Zähne haben und muss anschließend lediglich noch mit dem Bleaching Gel gefüllt und aufgebracht werden.

Wie lange Dauert ein Bleaching mit Gel-Produkten?

Die Dauer eines Bleachings mit Gel ist vom Hersteller und der Zusammensetzung des jeweiligen Produktes abhängig. Auch die Intensität der Verfärbungen ist natürlich maßgeblich dafür, wie viel Zeit Sie für Ihr Bleaching mitbringen sollten.

Grundsätzlich müssen Sie mit einer Dauer von 5 bis 30 Stunden rechnen, ehe Sie ein wirklich schönes Ergebnis verzeichnen können.

Diese Gesamtdauer sollte in Bleaching-Einheiten von jeweils mindestens 30 Minuten unterteilt werden. Manche Produkte erlaube eine Einwirkzeit über Nacht. Bei anderen wiederum ist von maximal 60 Minuten Einwirkzeit die Rede. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich genau an die Anleitung des jeweiligen Produktes halten.

Wie viel Gel benötigt man für ein komplettes Bleaching?

In der Regel sind die Gel-Produkte im Handel für einen kompletten Bleaching-Vorgang ausgerichtet. Da die Dauer und die Häufigkeit der Anwendungen jedoch je nach Verfärbung und Zahnstruktur unterschiedlich sind, kann es sein, dass Sie auch einmal zwei oder mehr Packungen des Bleaching-Gels benötigen.

Pro Bleaching-Einheit und Mundschiene müssen Sie mit rund 0,5 Milliliter Gel rechnen.

Welche Nebenwirkungen gibt es beim Gel Bleaching?

Grundsätzlich sind die Rezepturen der meisten Gel Bleaching Produkte im Handel bereits so schonend zusammengestellt, dass es kaum zu Reizungen kommen kann. Aufpassen sollten Sie jedoch auf

  • Lippen und
  • Zahnfleisch.

Beides kann in Berührung mit dem Bleaching Gel reagieren und sich eventuell röten. Schmerzen an den Zähnen sollten auf keinen Fall auftreten. Näheres zu den jeweiligen Nebenwirkungen der einzelnen Bleaching Gel Produkte finden Sie im Beipackzettel.

Zusammenfassung

b

Merke

  • Ein Homebleaching in Form von Gels ist wesentlich günstiger, als eine Aufhellung beim Zahnarzt.
  • Gönnen Sie sich vor der Anwendung eine professionelle, medizinische Zahnreinigung zur Entfernung von Plaque.
  • Beachten Sie auf jeden Fall die Anleitung des jeweiligen Gel Produktes.
  • Einwirkzeit und Anwendungsdauer hängt von Ihren Zahnverfärbungen und vom jeweiligen Bleaching Gel Produkt ab.
  • Meiden Sie nach dem Bleaching möglichst alle färbenden Lebens- und Genussmittel.